Über das Seniorenzentrum

Wer seinen Alltag ein Leben lang eigenständig gemeistert hat, möchte diese Selbstständigkeit auch im Alter so gut es geht erhalten. Doch Leben bedeutet Wandel – Geist, Körper und persönliche Fähigkeiten verändern sich. Das Seniorenzentrum Goeckestift unterstützt und bestärkt ältere Menschen darin, ihr Leben trotz Hilfsbedürftigkeit angenehm zu gestalten, ohne dabei auf Lebensqualität und liebgewonnene Gewohnheiten verzichten zu müssen.

Ein familiäres Umfeld und gemeinsame Aktivitäten sind uns dabei ebenso wichtig wie die sichere und persönliche Pflege und Betreuung unserer Bewohner.

Das Seniorenzentrum auf einen Blick

Unsere Schwerpunkte sind die vollstationäre Pflege, Kurzzeit- und Verhinderungspflege

Mit 38 Einzelzimmern und 12 Doppelzimmern bieten wir insgesamt 62 Betreuungsplätze, die alle Voraussetzungen für ein wohnliches Umfeld erfüllen

Den Bewohnern steht ein abwechslungsreiches Freizeitangebot mit vielfältigen Gruppenaktivitäten zur Verfügung

Das Seniorenzentrum Goeckestift versteht sich als Begegnungsstätte für Alt und Jung. Wir sind ein offenes Haus und pflegen ein gutes Miteinander

Würdevolles Altern in behaglichem Umfeld

Stationäre Vollzeitpflege

Aktivierende ganzheitliche Pflege nach dem Pflegemodell Monika Krohwinkel

Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege

In unserer Kurzzeit- bzw. Verhinderungspflege finden Bewohner ein gemütliches und wohl umsorgtes Zuhause auf Zeit.

Probewohnen -
überzeugen Sie sich selbst

Machen Sie sich selbst vor Ort ein Bild von der Atmosphäre in unseren Häusern, so können Sie am besten unser gemütliches Ambiente erleben, erste Eindrücke vom Miteinander aufnehmen und ganz unverbindlich mit Angehörigen, Betreuern oder Bewohnern sprechen.

Sind sind herzlich eingeladen!

Therapeutischer Ansatz

Gerade in der Seniorenpflege kann ein aktivierendes Pflegekonzept die Lebensqualität der Pflegebedürftigen deutlich erhöhen. Der komplette Mensch mit all seinen Fähigkeiten steht im Zentrum unserer Arbeit. Wir möchten seine individuellen Stärken erhalten, fördern und aktivieren.

Insbesondere in den täglichen Gruppenstunden können die Bewohner und Gäste soziale Kontakte und Freundschaften pflegen. Sollte es ihnen aber – aus welchen Beweggründen auch immer – nicht möglich sein, an den Gruppenangeboten teilzunehmen, betreuen wir sie individuell.

Zu unserem Konzept gehören auch alltagsnahe Tätigkeiten wie zum Beispiel kochen oder Wäsche legen, leichte Gartenarbeiten oder Spaziergänge. 

Eine enge Zusammenarbeit mit den Angehörigen liegt uns dabei sehr am Herzen. Für persönliche Gespräche stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

Therapieangebote Bewegung

  • Bewegung in der Gruppe und alleine
  • Sitztänze
  • Gymnastik
  • 10-Minuten-Aktivierung
  • Lauftraining
  • Spaziergänge

Therapieangebote Sinne wecken

  • Sinneserfahrungen – fühlen, schmecken, hören, riechen, sehen
  • Gedächtnistraining
  • Vorlesen/erzählen, mit Überlieferungen und Geschichten umgehen
  • Erinnerungsarbeit

Therapieangebote Kreativität

  • Basteln
  • Bekannte Gesellschafts- und Freizeitspiele
  • Musik hören
  • Singen in Gemeinschaft

Therapieangebote Alltag leben

  • Alltagsnahe und lebenspraktische Tätigkeiten, zum Beispiel kochen, Wäsche legen
  • Leichte Garten- und Balkonarbeiten

Freizeitangebote

Unseren Bewohnern möchten wir zahlreiche gemeinschaftliche Erlebnisse ermöglichen. Im Seniorenzentrum Goeckestift sorgen mehrere Mitarbeiter für ein abwechslungsreiches Freizeitangebot mit vielfältigen Gruppenaktivitäten.

An jedem Vor- und Nachmittag können unsere Bewohner gesellige Stunden verbringen und gleichzeitig etwas für ihre körperliche und geistige Fitness tun.

Alle Angebote sind auf die Fähigkeiten der Bewohner abgestimmt – sie berücksichtigen individuelle Einschränkungen, helfen aber auch, vorhandene Ressourcen zu erhalten und zu fördern.

Unsere Bewohner sind herzlich eingeladen, an der morgendlichen Gymnastik teilzunehmen, beim Singen, Basteln oder Spielen in der Gruppe dabei zu sein, oder wenn wir uns bei schönem Wetter draußen in unserem großen Garten beschäftigen.

Von den Rätsel- und Gedächtnisgruppen bis zum Kaffeekränzchen und den sonntäglichen Heimatfilmen ist für jeden etwas dabei.

In regelmäßigen Abständen finden auch evangelische und katholische Gottesdienste, kleine Feiern und Veranstaltungen in unserem Hause statt.

Nicht immer steht jedem der Sinn nach Ausgelassenheit oder Unternehmungen.

Bewohner, die nicht an den Gruppenaktivitäten teilnehmen möchten oder können, bleiben dennoch nicht allein.

Unsere Freizeittherapeuten betreuen sie ihren Wünschen und Bedürfnissen entsprechend: Mit verständnisvollen Gesprächen, aufmunternden Worten, einer Berührung, dem Vorlesen einer Geschichte oder beim stillen Genießen von Musik.

Unser Seniorenzentrum liegt in Bad Wildungen im landschaftlich reizvollen nord-hessischen Bergland zwischen Marburg und Kassel. Die Stadt bietet ein umfangreiches Angebot in den Bereichen Gesundheit, Kultur, Sport und Freizeit. Eine große Erleichterung für Senioren mit Bewegungseinschränkung ist die barrierefreie Gestaltung vieler Wege, Anlagen und Geschäfte. 

Im UNESCO-Welterbe Nationalpark Kellerwald-Edersee spazieren Sie unter uralten Baumriesen entlang. Die ruhige Waldlandschaft bietet Ihnen Therapie-, Sport-, Rad- und über 500 Kilometer markierte Wanderwege – teils auch barrierefrei, wie der rollstuhlgerechte Quernstweg mit Wildbeobachtungskanzel.

Raum und Zeit zum Wohlfühlen -
Ausstattung Wohnbereich

Unseren Bewohnern bieten wir in unserem einladenden und liebevoll gestalteten Haus eine behagliche Wohlfühlatmosphäre.

Die insgesamt 62 Betreuungsplätze garantieren eine angenehme, individuelle Wohnumgebung und feste Orientierungsmerkmale. Unser Seniorenzentrum verfügt über 38 Einzelzimmer und 12 Doppelzimmer.

Zur Grundausstattung der Zimmer gehört das Pflegebett mit Nachtschrank, ein Kleiderschrank und ein seniorengerechtes Bad mit Dusche und WC.

Alle Zimmer bieten unseren Bewohnern viel Platz für private Möbel, Bilder und persönliche Erinnerungsstücke.

Jedes Zimmer hat Anschlüsse für Fernseher und Telefon. WLAN ist im gesamten Haus verfügbar.

Über die Notrufanlage in jedem Zimmer ist jederzeit ein Pflegemitarbeiter zur Stelle – ein Tastendruck genügt.

Selbstverständlich sind alle Gemeinschaftsräume und die angrenzende Gartenanlage von allen Zimmern aus barrierefrei erreichbar,  so dass sich auch Bewohner und Bewohnerinnen die in Ihrer Bewegung beeinträchtigt sind oder sich mit dem Rollator fortbewegen, sowie Rollstuhlfahrer, im gesamten Goeckestift frei und unabhängig bewegen können.

Gesellschaftliches Zentrum des Goeckstifts ist der große Wintergarten, mit hellen Farben und freundlichem Interieur.

In unserem Speisesaal genießen unsere Bewohner gemeinsam die Hauptmahlzeiten, und auch beim Nachmittagskaffee mit leckerem Kuchen vergeht hier manches Plauderstündchen.

Jeder Wohnbereich hat eine kleine Teeküche, die gern benutzt werden kann und in der persönliche Genussmittel aufbewahrt werden können.

Der Fernsehraum ist ein beliebter Treffpunkt für TV-Abende in geselliger Runde. Er bietet auch genügend Platz, um Geburtstage im Kreise der Familie zu feiern. Gern übernehmen unsere Mitarbeiter das Eindecken der Geburtstagstafel und sorgen für eine festliche Dekoration.

Unser ganzes Haus ist liebevoll gestaltet, beispielhaft hierfür sind die wechselnden, jahreszeitlichen Dekorationen im gesamten Gebäude.

Im „Nähkästchen“ verbreiten alte Möbel und Wohnaccessoires eine ganz besondere Gemütlichkeit – ideal für Handarbeiten und andere Hobbys.

Schnell
zum Ziel

Anmeldung

Gäste und Begleitpersonen

Medizinische Betreuung

Bad Wildungen
& Umgebung

Aktuelles & Veranstaltungen

Neues vom Seniorenzentrum Goeckestift

Lesen Sie hier unsere aktuellen Neuigkeiten, Pressemitteilungen und Informationen zu Besuchen in unserem Seniorenzentrum.

Veranstaltungen im Seniorenzentrum Goeckestift

Hier finden Sie alle Informationen zu wichtigen Terminen und interessanten Veranstaltungen in unserem Seniorenzentrum.

Veranstaltungen in Bad Wildungen

Hier finden Sie alle Informationen zu wichtigen Terminen und interessanten Veranstaltungen in Bad Wildungen.

Geschichte des Hauses

1914 wurde das Gebäude des heutigen Goeckstifts vom Kreis der Eder errichtet und beherbergte zunächst das Landratsamt. Bis 1942 waren Kreisverwaltung und Gesundheitsamt hier untergebracht. Im 2. Weltkrieg diente das Gebäude als Lazarett. Die Stadt Bad Wildungen erwarb 1978 das Gebäude und richtete ein Pflegeheim für sozial geschwächte Bürger ein. Das neue Pflegeheim bot fortan 42 älteren Menschen ein Zuhause mit pflegerischer Betreuung. In der Anfangsphase fehlten noch viele Einrichtungsgegenstände, am dringlichsten eine Einstiegshilfe für die Stationsbadewanne. Das Ehepaar Dr. Willi und Margarete Goecke stiftete kurzerhand eine Hebevorrichtung für rund 10 000 Deutsche Mark. Zu ihren Ehren entstand der Name „Goeckestift“.

Im Jahre 2004 erwarb die Familie Wicker das Gebäude von der Stadt Bad Wildungen und übernahm den Altenheimbetrieb. Durch zahlreiche Umbau und Modernisierungsmaßnahmen wurde die Einrichtung auf einen zeitgemäßen Standard gebracht.

Ansprechpartner im Seniorenzentrum Goeckestift

Einrichtungsleitung

Pflegedienstleitung

Geschäftsführung

Freie Stellen bei
Wicker | Gesundheit & Pflege

Wir freuen uns auf Sie: In unseren Fachkliniken und Pflege- und Betreuungszentren können Sie Ihre fachlichen und menschlichen Qualitäten zum Wohle unserer Patienten sowie zu Betreuenden einsetzen.

Wir sind gerne
für Sie da

Bei Fragen zu unserer Einrichtung rufen Sie einfach an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Wohn- und Pflegeheim Goeckestift
Wicker Carciola KG

Laustraße 26
34537 Bad Wildungen

05621 96777-0
05621 96777-298

Wicker | Gesundheit & Pflege

Wohn- und Pflegeheim Goeckestift
Wicker Carciola KG
Laustraße 26
34537 Bad Wildungen

info@sz-goeckestift.de
Telefon 05621 96 777-0
Telefax 05621 96 777-298